Bonitätsprüfung

Bei der Bonitätsprüfung wird die Zahlungsfähigkeit einer Person geprüft. Diese Prozedur wird insbesondere vor dem Abschluss von Verträgen durchgeführt. Sofern eine Person über eine unzureichende Bonität verfügt, fällt zum Beispiel der Abschluss eines Kaufvertrags entsprechend schwer. Dabei spielt die Summe des Kauf- oder Mietobjekts eine untergeordnete Rolle. Bei mangelhafter Zahlungsfähigkeit kann der Bezug eines Mobilfunkvertrags ebenso in weite Ferne rücken wie die Finanzierung eines Pkw. Die Kreditwürdigkeit ist in diesem Fall auch betroffen, weshalb beispielsweise Kunden von Versandhäusern Ware lediglich gegen Vorkasse und nicht auf Rechnung beziehen können. Von der Bonitätsprüfung bekommt die betroffene Person in der Regel nichts mit. Allerdings ist auch nicht jede Person oder Institution berechtigt, eine Bonitätsprüfung durchzuführen.

Im Zusammenhang mit der Prüfung der Zahlungsfähigkeit fällt immer wieder der Begriff Schufa. Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung ist ein Kreditbüro, das Daten von Schuldnern speichert. Bereits bei der Eröffnung eines Girokontos wird man in die Schufa aufgenommen, entscheidend ist jedoch die Art des Eintrags. So kommt ein negativer Eintrag zustande, wenn offene Forderungen nicht beglichen wurden, was wiederum eingeschränkte Zahlungsfähigkeit impliziert. Positive Einträge haben in der Regel hingegen keine Auswirkungen. Die Vertragspartner der Schufa können eine Bonitätsprüfung veranlassen, beziehungsweise prüfen, ob eine Person einen negativen oder positiven Eintrag besitzt. Ein negativer Eintrag ist hier eher hinderlich, kann jedoch nach einiger Zeit gelöscht werden, sofern die Forderung, die für den Negativeintrag sorgten, seitens des Schuldners getilgt wurde. Bonitätsprüfungen werden daher andauernd durchgeführt – sowohl beim Ratenkauf eines Möbelstücks oder Kfz als auch bei der Beantragung eines Mobilfunk- oder Internetvertrags.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.