Elektronisches Bestätigungsverfahren löst Doppelkarte ab

Der Wechsel geschieht leicht und schnell

Haben Sie beispielsweise zum Jahresende hin bei Ihrer derzeitigen Versicherung gekündigt, können Sie praktisch ebenso schnell ein neues Versicherungsverhältnis abschließen. Haben Sie Ihren neuen Vertrag abgeschlossen – beispielsweise online –, dauert es nicht sehr lange, bis Sie die vorläufige Bestätigung erhalten. Hierbei wird Ihnen die sogenannte eVB-Nummer übermittelt, mit der Sie ab Versicherungsbeginn gleichzeitig versichert sind. Alle weiteren Unterlagen und Dokumente erhalten Sie in der Regel binnen weniger Tage postalisch. Eine Doppelkarte im herkömmlichen Sinn wird Ihnen daher nicht mehr zugesendet.

Versicherungsnummer statt Doppelkarte

Die Doppelkarten bzw. Deckungskarten für Kfz-Versicherungen wurden von der Versicherungsbestätigungsnummer komplett abgelöst. Hierbei handelt es sich um eine individuelle Identifikationsziffer, die Ihnen Ihre Kfz-Versicherung direkt mitteilt. Möchten Sie ein Kfz beim Straßenverkehrsamt anmelden, reicht diese dem Sachbearbeiter vor Ort bereits aus, um festzustellen, dass Sie sich in einem gültigen Versicherungsverhältnis befinden – womit Ihr Kfz angemeldet werden kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.