KFZ Schutzbrief – es gibt Unterschiede in Preis und Leistung

KFZ Schutzbrief – Sicherheit im Problemfall

Ein KFZ Schutzbrief kann tendenziell immer dann gewählt werden, wenn Sie eine Kaskoversicherung abschließen. Einige Versicherer ermöglichen mittlerweile auch einen KFZ Schutzbrief, wenn Sie sich für eine Kfz-Haftpflichtversicherung entscheiden. Befinden Sie sich in einem Automobilklub, sollten Sie vor Abschluss eines Schutzbriefs Ihnen zustehende Leistungen prüfen. Unter Umständen erübrigt sich die Entscheidung für oder gegen einen KFZ Schutzbrief, da dieser im Service inbegriffen ist. Sofern Sie kein Mitglied sind, sollten Sie einen geringen Aufpreis für einen Schutzbrief zahlen.

KFZ Schutzbrief – mögliche Leistungen

Einige Leistungen variieren; andere wiederum werden von praktisch jeder Versicherung angeboten. Zu den Basisleistungen gehört der kostenlose Service eines Abschleppdienstes bei einer Panne. Dies gilt allerdings nicht, wenn Sie nicht mehr weiterkommen, weil Sie vergessen haben zu tanken! Sind Sie von der Fahrbahn abgekommen, umfasst ein KFZ Schutzbrief tendenziell die Bergung. Zu den weiteren Leistungen gehört der Transport zur nächstgelegenen Werkstatt oder gar zu einer Werkstatt Ihrer Wahl, der Fahrzeug-Rücktransport zu Ihnen nach Hause, die Fahrzeugunterstellung sowie anfallende Unterbringungskosten. Ein KFZ Schutzbrief kann im Problemfall bares Geld wert sein und kostet jährlich lediglich wenige Euros.

Kleingedrucktes beachten

Auch wenn Bergung sowie Transport bei Pannen angeboten werden, sollten Sie ebenso auf das Kleingedruckte achten, zum Beispiel bei den Kosten für Unterkünfte. Ein KFZ Schutzbrief beinhaltet oftmals Klauseln. Einige Versicherungen zahlen nicht, wenn Sie nur wenige Kilometer von Ihrem Wohnort entfernt eine Panne haben. Ebenso kann der eine oder andere KFZ Schutzbrief Unterbringungskosten nur zum Teil abdecken. Viele Versicherungsnehmer müssen im Pannenfall Teilkosten übernehmen. Achten Sie auf die Details! Nehmen Sie im Zweifelsfall Kontakt zur Versicherung auf und fragen Sie bei Unklarheiten nach. Die freie Werkstattwahl ist ebenfalls nicht obligatorisch. Viele Versicherungen decken das Abschleppen zur nahegelegenen Werkstatt ab, allerdings nicht den Transport in die Werkstatt Ihrer Wahl.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.