Stadtwerke: Vor-Ort-Lieferant für Strom und Gas

Jede Stadt oder Gemeinde weist in der Regel eigene Stadtwerke auf, die entweder als Eigenbetrieb fungieren oder an eine Behörde gebunden sind – wie es früher häufig der Fall war. Die regionalen Stadtwerke waren innerhalb eines gewissen Bezirks zeitweise einziger Energielieferant für Haushalte und Gewerbe. Mittlerweile haben die Stadtwerke deutliche Konkurrenz durch Großkonzerne und Neuanbieter bekommen, die überregional mit Erdgas und Strom versorgen können. Die Abwasser- und Wasserversorgung obliegt zumeist hingegen noch den lokalen Stadtwerken, sodass diese einen maßgeblichen Beitrag an der Energieversorgung in Deutschland leisten.

Stadtwerke als Stromlieferanten

Die Stadtwerke dienen für viele Verbraucher als Stromlieferanten, wobei zunehmend andere Möglichkeiten genutzt werden können. Unter anderem besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Stadtwerke und Großkonzern, wobei sich die Strompreise und Produktkonditionen deutlich unterscheiden können. Seit der Liberalisierung des Energiesektors bieten zusätzliche Unternehmen verstärkt den Bezug von Strom an, wobei dieser teilweise deutlich billiger zur Verfügung gestellt werden kann als von den lokalen Stadtwerken. Als Grundversorger bieten Stadtwerke des Öfteren lediglich den Bezug des Allgemeintarifs an, der für viele Kunden nicht mehr zeitgemäß ist und gegen Produkte anderer Unternehmen ausgetauscht wird. Demgegenüber steht die Kombinationsmöglichkeit des Regionalanbieters, sodass viele Kunden Wasser, Gas, Strom und Wärme aus einer Hand von den regionalen Stadtwerken beziehen.

Stadtwerke als Gaslieferanten

Stadtwerke Services können ebenfalls im Bereich der Erdgasversorgung regional in Anspruch genommen werden. Diese bedeutet zumeist eine standardisierte Bereitstellung eines allgemeinen Tarifs, wohingegen Alternativanbieter ökologische Biogasprodukte und weitere innovative Produktmodelle zur Verfügung stellen, mit denen lokale Stadtwerke nicht immer konkurrieren können. Jedoch favorisieren viele Kunden die Regionalität der Stadtwerke, wodurch ein erweitertes Serviceportfolio angeboten werden kann, als es beispielsweise beim überregionalen Versorger der Fall ist. Teilweise bieten Stadtwerke somit individuell zusammengestellte Spezialprodukte an, wohingegen Großkonzerne und andere Unternehmen lediglich standardisierte Produktmodelle für den Allgemeinbedarf generieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.