Studentendarlehen

Mögliche Kreditgeber

Da Studentendarlehen naturgemäß mit geringen Sicherheitsleistungen verbunden sind, gelten diese teilweise als vergleichsweise teuer. Werden Studentendarlehen beispielsweise als Standardkredit abgeschlossen, ohne dass es sich um ein spezielles Produkt für Studierende handelt, sind die Konditionen zumeist nicht attraktiv. Häufig beginnt die Rückzahlungsfrist direkt mit Erhalt des Kredits, was sich als nicht realisierbar herausstellt, wenn Studenten noch einige Jahre lang studieren. Dementsprechend haben viele Kreditinstitute spezielle Studentendarlehen eingerichtet, die sich nach den Belangen der Zielgruppe richten und zumeist durch monatliche Auszahlungen unterstützen. So gibt es Anbieter, die für eine festgesetzte Maximaldauer – oft an Semestern bemessen – eine monatliche finanzielle Hilfe gewähren. Der Auszahlungsbetrag kann hier variieren und teilweise frei gewählt werden. Werden relevante Studienleistungen erbracht und nachgewiesen, können solche Studentendarlehen das ganze Studium über bezogen werden – auch in Verbindung mit BAföG-Zahlungen. Allerdings ist hier auf die Höhe der monatlichen Raten und die Laufzeit zu achten. Auch wenn diese Spezialkredite für Studierende deutliche Vorteile bedeuten können, werden über die Jahre hinweg hohe Verbindlichkeiten angesammelt.

Studentendarlehen: flexible Gestaltung

Generell gibt es unterschiedliche Ausprägungen von Studentendarlehen für unterschiedliche Verwendungszwecke. So werden für etwaige Auslandsaufenthalte häufig andere Produkte als für die studienbegleitende Langzeitfinanzierung angeboten. Das BAföG gilt hierbei als besonders attraktives Darlehen, das von sehr vielen Studierenden in Anspruch genommen wird. Dieses richtet sich jedoch maßgeblich nach dem Einkommen der Eltern – teilweise auch nach dem Einkommen der Geschwister – und muss am Ende lediglich zu 50 Prozent zurückgezahlt werden. Bei der anderen Hälfte handelt es sich um Fördergelder, die im Zuge der Hochschulausbildung praktisch verschenkt werden. Sofern die individuellen Merkmale einen Bezug von Studentendarlehen nicht ermöglichen, kann ein Alternativprodukt zumeist flexibel gestaltet werden – auch mit Blick auf die Zukunft, damit die Kosten im Rahmen bleiben. Beispielsweise können die monatlichen Auszahlungsbeträge reduziert und Rückzahlungsfristen geschoben werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.